BILLY TALENT – Dortmund, Westfalenhalle 1 (07.08.2017)

Billy Talent, © Markus Hillgärtner
Billy Talent, © Markus Hillgärtner
Geschätzte Lesezeit: 2 Minute(n)

Am Montag, den 07. August 2017, waren die Kanadier von Billy Talent zu Gast in der Dortmunder Westfalenhalle 1. Schon lange vor dem Konzert waren die Fans scharenweise angereist, sodass sich ungewöhnlich lange Schlangen am Einlass bildeten. Den Anfang machte Van Holzen, eine deutsche Rockband aus Ulm, die mit Songs wie Honig oder Erfolg die Halle ordentlich aufheizte.

Lass Dir den Beitrag vorlesen:
Setlist VAN HOLZEN @ Dortmund, Westfalenhalle 1 (07.08.2017)

01. Jagd
02. Scheintod
03. Nackt
04. Keine Zeit
05. Masquerade
06. Honig
07. Reichtum
08. Erfolg
09. Herr der Welt

Nachdem die Van Holzen das Publikum gut zwanzig Minuten aufw√§rmten, war es um 21 Uhr dann endlich soweit. Billy Talent betraten unter tobendem Applaus die B√ľhne und legten direkt mit dem altbekannten Song Devil In A Midnight Mass los. Die Kanadier hatten eine gute Mischung aus allen Alben im Gep√§ck, bei der die Menge nicht lange zum Aufw√§rmen brauchte. Aber sp√§testens bei Rusted From The Rain aus dem Album Billy Talent III hielt es auch auf den R√§ngen niemanden mehr auf den Sitzen und die Menge im Innenraum stand nicht mehr still. Danach folgte mit Pins And Needles ein etwas ruhigeres Lied der Band, welches aber wegen der Gitarrenriffs eins der Lieblingslieder des Fronts√§ngers Benjamin Kowalewicz ist.

Afraid of Heights

Preis: EUR 14,99

4.7 von 5 Sternen (78 Kundenbewertungen)

5 neu & gebraucht ab EUR 13,47

Auch Billy Talent erinnerten w√§hrend des Konzertes an die Schicksale von Chester Bennington und Chris Cornell. Sie widmeten den beiden S√§ngern ihren Song Nothing To Lose, begleitet von zahlreichen Smartphone Taschenlampen. Die gute Stimmung im Publikum ebbte auch in den Pausen zwischen den Liedern nicht ab. Die Fans stimmten mehrfach ‚ÄěBilly Talent‚Äú-Sprechch√∂re an, in die die Band sogar mit ihren Instrumenten einstimmte. Den Song Afraid Of Heights aus ihrem gleichnamigen Album spielten Ian D’Sa und Jonathan Gallant auf zwei S√§ulen am Rand vom B√ľhnenbild mit gutem √úberblick auf einzelne Crowdsurf-Versuche.

Zum Abschluss des offiziellen Teils zeigten die Fans bei Red Flag nochmal wie textsicher sie sind. Dabei belie√ü es die Band aber nicht. Nach lautstarken Zugabe Rufen und ‚ÄěBilly Talent‚Äú-Sprechch√∂ren betraten die Kanadier nochmals die B√ľhne und lie√üen die Halle bei der ersten Zugabe Fallen Leaves nochmal so richtig beben, bis sie das Konzert dann mit Viking Death March wirklich beendeten.

Setlist BILLY TALENT @ Dortmund, Westfalenhalle 1 (07.08.2017)

01. Devil in a Midnight Mass
02. This Suffering
03. Big Red Gun
04. This Is How It Goes
05. The Ex
06. Ghost Ship of Cannibal Rats
07. Rusted from the Rain
08. Pins and Needles
09. Surrender
10. Nothing to Lose
11. Cure for the Enemy
12. Saint Veronika
13. The Crutch
14. Leave Them All Behind
15. Surprise Surprise
16. Afraid of Heights
17. Louder Than the DJ
18. Devil on My Shoulder
19. Red Flag
20. Fallen Leaves (Z)
21. Try Honesty (Z)
22. Viking Death March (Z)

Kommentar verfassen