NEAR EARTH ORBIT – Das dystopische Weltraumepos geht in die vierte Runde

NEO
Geschätzte Lesezeit: 2 Minute(n)

„Radio Transmission – a warning from outer space …“ – man stelle sich vor, alle Vorboten der Apokalypse erweisen sich als wahr. Es gibt keinen Ausweg, kein Zurück. Die Menschheit geht unter, die Erde wird ein lebensfeindlicher, unbewohnbarer Ort. Es wird passieren und auch der Tag steht schon fest: der 16. März 2034. Zu allem Überfluss stellt sich auch noch heraus, dass unsere Geschicke von einer außerirdischen Macht gelenkt werden, die sich irgendwo in den Tiefen des interstellaren Raums verbirgt.

Lass Dir den Beitrag vorlesen:

Artaud Seth und Ashley Dayour haben mit Near Earth Orbit nicht nur ein weiteres Musikprojekt gegründet, sondern den Soundtrack für eine fesselnde Dystopie gesponnen, die konzeptionell weit über das Musikalische hinausgeht. So verfügt Near Earth Orbit über eine durchdachte Storyline, die uralte philosophische Denkrichtungen mit Mystizismus und fiktionalen Elementen verknüpft. Der Hörer wird eingeladen, am künftigen Schicksal der Menschheit im Jahr 2034 teilzuhaben. So sind etwa auf der Internetpräsenz des Projektes über eine interaktive Weltkarte Notsignale in den unterschiedlichsten Sprachen empfangbar, die einen die Katastrophe hautnah miterleben lassen.

Mit jeder neuen Veröffentlichung wird die Geschichte weitererzählt. Dabei konfrontieren uns Near Earth Orbit mit nichts weniger als zentralen und existenziellen Fragen der Menschheit: Wo kommen wir her? Wer oder was hat uns erschaffen? Was passiert, wenn das Ende nah ist? Wie verhält sich die Menschheit unter extremen Bedingungen? Gibt es etwas jenseits der Wissenschaft?

Das eigentlich als Trilogie geplante Projekt geht nun mit A.T.O.M. in die vierte Runde. Der bereits jetzt veröffentlichte Track Lucifer Rising, ein ruhiges und doch beklemmendes Ambient-Stück, entführt uns in die Stille und Einsamkeit des Weltraums. Lucifer ist der Morgenstern, ein anderer Name für die Venus, er ist Lichtbringer, aber für manche ist er auch der Teufel, die Wurzel allen Verderbens. Bald werden wir erfahren, welche Bedeutung Artaud Seth und Ashley Dayour der ambivalenten Gestalt in A.T.O.M., der Fortsetzung von End Of All Existence zugedacht haben.

A.T.O.M. erscheint am 06. Oktober 2017 bei Solar Lodge

Weblinks NEAR EARTH ORBIT:

Official: http://www.nearearthorbit.org
Facebook: https://www.facebook.com/NearEarthOrbit

Mission E.d.E.N.and H.O.P.E.

Preis: EUR 19,54

(0 Kundenbewertungen)

3 neu & gebraucht ab EUR 15,99

Kommentar verfassen