BETTINA KÖSTER (MALARIA!): der erste Vorbote zum neuen Album

GeschÀtzte Lesezeit: 2 Minute(n)

Manche nennen sie auch die “Grande Dame des Undergrounds”… Bekannt dĂŒrfte Bettina Köster eben vor allem durch ihre Mitwirkung bei Malaria! sein – einer Band, die mit StĂŒcken wie Kaltes Klares Wasser und Your Turn To Run schon Indie-Hits hatte, bevor es so etwas wie Indie-Hits eigentlich gab. Anno 2017 war der Plan nun, eine Werkschau zu veröffentlichen, auf der sich auch so zwei drei neue StĂŒcke befinden sollten. Ein Plan, der krachend gescheitert ist… Stattdessen gestaltete sich die Arbeit am neuen Material so produktiv, dass das Ergebnis statt einer angereicherten Werkschau nun in Form von Kolonel Silvertop als ein komplettes neues Album begegnet. Ein GlĂŒck!

All das bei so viel Historie: Konzerte mit John Cale, New Order, Nina Hagen, Siouxsie and the Banshees. Wo? Danceteria, Studio 54 in New York. Les Bains Douches in Paris, Batcave und ICA in London. Ratinger Hof, SO36 und documenta in Kassel. Umso erfreulicher, dass die Historie eben nicht alles ist, sondern es nun weiter geht.

Der erste Vorbote zum Album ist nun Der Novak:

Das Personal auf Kolonel Silvertop setzt sich so zusammen:

Bettina Köster‹  – Vox, Synth, Guitar, Saxophone
Christine Hahn (Malaria!, The Static with Glenn Branca and Barbara Ess) – Programming, Bass, Guitar, Drums
Klaus Kruger (Tangerine Dream) – Drums
Jochen Arbeit (EinstĂŒrzende Neubauten‹) – Guitar
Massimino Voza – Keyboard, Angel’s Vox
Jan Tilman Schade – Violoncello‹, Cello
Justus Köhncke (Pop Musiker‹) – Midi Programming

Das Album Kolonel Silvertop erscheint am 14.07.2017.

Bild: Pressefreigabe

Kommentar verfassen