JOHNOSSI РKöln, Essigfabrik (06.03.2017)

Johnossi, © Wolfgang Heisel
Johnossi, © Wolfgang Heisel
Geschätzte Lesezeit: 2 Minute(n)

Kurz nach 21:00 Uhr ist es soweit, die Musik verstummt und das B√ľhnenlicht geht aus. S√§nger John Engelhart schnappt sich seine Gitarre, Ossi Bonde nimmt Platz am Schlagzeug und Mathias Frontzen bezieht Stellung am Keyboard. Die Schweden er√∂ffnen den Abend mit Air Is Free vom aktuellen Album, welches erst vor wenigen Wochen erschien. Weiter geht es mit Gone Forever sowie Dead End und sp√§testens jetzt ist die Menge dabei und feiert die gro√üartigen Songs der Schweden.

Lass Dir den Beitrag vorlesen:

Das letzte Konzert der beiden Musiker liegt schon √ľber drei Jahre zur√ľck. Seit dem hat sich bei John und Ossi einiges getan. Beide Musiker sind mittlerweile verheiratet, haben Kinder und genie√üen ein ruhiges Familienleben. Doch so ganz ohne Musik ging es dann doch nicht und so fingen langsam die Arbeiten f√ľr das neue Album Blood Jungle an, was Johnossi endlich wieder zur√ľck nach Deutschland f√ľhrt – und das sehr zur Freude ihrer Fans.

Die Schweden haben eine gut sortierte Setlist dabei, die fast keine W√ľnsche offen l√§sst. Neben neuen Songs wie Blood, Got Your Gone¬†oder Weak Spots gibt es nat√ľrlich auch alte Klassiker zu h√∂ren, die bei keinem Konzert fehlen d√ľrfen. Bobby, 18 Karat Gold oder ihr ganz gro√üer Indie-Hit Man Must Dance, der noch immer wunderbar funktioniert und an alte Zeiten erinnert.

What’s The Points ist schlie√ülich der letzte Song, bevor Johnossi kurz verschwinden und nach lauten Zugabe-Rufen nochmal zur√ľck auf die B√ľhne kehren. Los geht es gleich mit dem Intro von Into The Wild und endet in einer ausufernden Jam-Session, die nochmal die Stimmung steigert und sie zum H√∂hepunkt treibt. Weiter geht es mit Party With My Pain und Roscoe und die Menge kennt jetzt kein Halten mehr. Nach √ľber 90 Minuten verabschieden sich Johnossi endg√ľltig beim begeisterten Publikum und entlassen es mit einem gro√üen L√§cheln im Gesicht nach Hause.

Die Schweden werden dieses Jahr noch auf ein paar Festivals spielen. Mit Sicherheit wird es auch nochmal eine Tour im Herbst geben, somit wird es nur ein kurzer Abschied sein.

Weblinks JOHNOSSI:

Homepage: www.johnossi.com
Facebook: www.facebook.com/johnossi
Twitter: www.twitter.com/johnossi

Blood Jungle

Preis: EUR 7,97

(0 Kundenbewertungen)

27 neu & gebraucht ab EUR 4,96

Kommentar verfassen