NICK CAVE & THE BAD SEEDS im Herbst 2017 auf großer Europatour

nick-cave-tour-plakat-2017
Geschätzte Lesezeit: 1 Minute(n)

Er gehört zu den großen Künstlern dieser Tage. Nick Cave besticht durch sein Charisma und mit den Bad Seeds hat er viele wundervolle wie abwechslungsreiche Alben in seiner bewegenden Karriere veröffentlicht, zuletzt “Skeleton Tree”, ein unglaublich emotionales Werk, auf dem er sich mit dem Tod seines Sohnes auseinandersetzt. Auch seine Konzerte besitzen eine Intensität die ihresgleichen sucht und so darf man sich nun endgültig vorfreuen, denn im Oktober und November 2017 werden Nick Cave & The Bad Seeds für insgesamt 5 Termine nach Deutschland kommen. In NRW sind sie dabei am 12. Oktober exklusiv in der Mitsubishi Electric Halle in Düsseldorf zu sehen!

Termine NICK CAVE & THE BAD SEEDS Tour 2017:

07.10.2017 Frankfurt, Jahrhunderthalle
09.10.2017 Hamburg, Sporthalle
12.10.2017 Düsseldorf, Mitsubishi Electric Halle
22.10.2017 Berlin, Max-Schmeling Halle
02.11.2017 München, Zenith

tickets

Der Vorverkauf startet am 17. Februar um 10 Uhr.

Pressemeldung vom 08.02.2017
Nick Cave & The Bad Seeds im Oktober 2017 auf Deutschlandtour

2016 wird als schwarzes Jahr in die Geschichte der Popmusik eingehen. Nicht nur, weil in diesem Jahr viele große Künstler von uns gegangen sind, sondern weil gleich mehrere Meisterwerke erschienen, die der Trauer und dem Tod auf die Pelle rücken. Eines davon ist „Skeleton Tree“ von Nick Cave And The Bad Seeds.

Zwar waren Tod und Teufel seit jeher im Repertoire des großen Geschichten-erzählers Cave, dennoch sind diese acht Songs auf tragische Weise besonders. Sie entstanden in einer Zeit, in der Cave den Tod seines Sohnes verarbeiten musste. Der Film „One More Time With Feeling“ von Andrew Dominik dokumentiert dies, und zeigt schonungslos, wie Cave und seine Familie mit dem Schicksal hadern. Die Arbeit an „Skeleton Tree“ gab Cave jedoch Halt, Bandkollege und Freund Warren Ellis war dabei kreative wie emotionale Stütze. So entstanden Meisterwerke wie „I Need You“, das zwar vor dem Tod seines Sohnes geschrieben wurde, aber in seinem brüchigen Vortrag auf ewig geprägt ist von der Liebe zu seiner Frau, die ihm sein letzter Halt zu sein schien. Oder aber „Distant Sky“, eine Ballade, die fast so etwas wie Hoffnung auf ein Leben nach dem Tode aufkommen lässt.

In diesem Jahr wird Nick Cave mit seiner Band nun wieder den Schritt auf die Bühnen wagen und uns alle daran erinnern, dass er vor und nach dem Schicksalsschlag auf der Höhe seines Schaffens war. Nicht nur vor diesem Hintergrund werden es besondere Konzerte werden, bei denen man einen immer noch großen, aber sicher veränderten Künstler und Entertainer live erleben kann.

Weblinks NICK CAVE & THE BAD SEEDS:

Homepage: http://www.nickcave.com
Facebook: https://www.facebook.com/nickcaveandthebadseeds/

Kommentar verfassen