PINK FLOYD – Animals (Vinyl)

pink-floyd-animals-cover
Geschätzte Lesezeit: 3 Minute(n)

Unsere Bewertung

10 Klang

10 Wertigkeit

Pink Floyd lassen die Legende „Algie“ mit Animals aufleben.

Lass Dir den Beitrag vorlesen:

Die Musiklegenden Pink Floyd veröffentlichen nach 20 Jahren ihr ursprünglich am 23.01.1977 erschienenes, zehntes Album Animals nun erneut auf Vinyl. Gleiches gilt für Re-Releases der Alben The Dark Side Of The Moon und Wish You Where Here als Langspielplatte. Doch hier soll es um das Meisterwerk Animals gehen. Ein Zeitgeschichtliches Meisterwerk der progressiven Rockmusik und der Anfang der Erfolgsgeschichte von Pink Floyd. Denn mit diesem Album begann die fortan positive Entwicklung ihrer Musik.

Auf diesem sozialkritischen Album teilt Roger Waters, der Songwriter der Band, die Menschen in drei Klassen ein, die dann als drei unterschiedliche Tierarten dargestellt werden. Die Kapitalisten sind Hunde, Moralapostel sind Schweine und die breite Masse wird als Schafe dargestellt. Hunde, die die Schafe ausnutzen und Schweine die ständig verkünden, wie es besser geht. Jedes Tier bekommt auf dem Album einen Song. Eine klassische Hommage auf das Leben, welche damals wie heute zutreffend und somit zeitlos ist.

Das Album Cover, welches erst in LP-Größe richtig zur Geltung kommt, zeigt das Kohlekraftwerk Battersea Power Station mit einem fliegenden Schwein zwischen den Schornsteinen. Die Band hatte dieses 9 x 4,5 Meter große, mit Helium gefüllte und an dünnen Kabeln gehaltene Schwein namens „Algie“, extra für dieses Bild anfertigen lassen. Sie wollten keine einfache Fotomontage und Photoshop für Analogfotografie gab es nicht. Am ersten Shooting-Tag war jedoch das Wetter zu gut um ein düsteres, mit Wolken behaftetes Bild zu bekommen, wie die Band es sich vorgestellt hat. Am zweiten Tag riss sich das Schwein los und schwebte bis in einer Höhe von 5.900 Metern durch die Luft, wodurch der gesamte Flugverkehr vom Flughafen London Heathrow eingestellt werden musste. Am Ende wurde das Cover doch aus einer Fotomontage hergestellt, um auf den Bildern vom ersten Tag Wolken zu platzieren. Doch genug zur kleinen, gekürzten Geschichte des Albums und zurück zur Rezension. Als Plattenliebhaber ist es ein Genuss, diese Schallplatte in den Händen zu halten, das doppelseitige Cover zu öffnen, die schwarze Scheibe herauszunehmen um sie dann auf den Plattenteller zu legen. Innen auf dem Cover sind weitere Schwarz-Weiß-Bilder aus der Fabrik und des Schweines zu sehen. Die Innenhülle, welche ebenfalls aus Pappe ist, zieren die Songtexte. Nach dem ersten optisch wertigen Eindruck, kommt dann aber noch das klangliche Highlight. Es gibt einfach nichts vergleichbares, was an einen so unfassbar geilen Sound kommt, als den einer gut gepressten Schallplatte. Wer diese Schallplatte noch nicht besitzt, sollte die neue Chance nutzen um ein Meisterwerk und großartiges Sammlerstück dieser Band sein eigen nennen zu können. Der Sound ist hervorragend, was für eine sehr gute Pressung spricht.

Fazit: Die Kultband Pink Floyd veröffentlicht ein erstklassiges Werk, welches lange schon am Markt vergriffen war. Eine neue Chance für alte Hasen oder junge Nachwuchsgenießer, sich ein hochwertiges Meisterwerk dieser Band zu besorgen. Klare Kaufempfehlung der Redaktion.

Tracklist PINK FLOYD – Animals:

01. Pigs On The Wing (Part 1) – 1:25 Min
02. Dogs – 17:06 Min
03. Pigs – 11:31 Min
04. Sheep – 10:25 Min
05. Pigs On The Wing (Part 2) – 1:28 Min

Animals (2016 Edition) [Vinyl LP]

Preis: EUR 21,99

(0 Kundenbewertungen)

37 neu & gebraucht ab EUR 18,67

Bitte lest hierzu auch unsere Vorankündigung:

PINK FLOYD Album Re-Releases auf VINYL im Herbst 2016

Kommentar verfassen