IN EXTREMO sind auf großer Quid Pro Quo Tour 2016

2012-08-12_In_Extremo-_Bild_002.jpg
Geschätzte Lesezeit: 2 Minute(n)

Seit über 20 Jahren sind In Extremo von den europäischen Mittelalter-, Rock- und Metalbühnen nicht mehr wegzudenken. Nach Ihrem 2013er Erfolgsalbum Kunstraub und Ihrem 20 Wahre Jahre-Jubiläumsfestival 2015 auf der Loreley, kommt es auch 2016 zu keiner Verschnaufpause. Bereits am 24. Juni 2016 veröffentlichten Sie Ihr neustes Werk Quid pro Quo und sind seit Anfang Juli mit dem neuem Album auf Europatour. Mit dem zwölften In Extremo-Album kehren die Musiker zu Ihren Wurzeln zurück, verlassen die mainstreamorientierten Kompositionen vom Vorgängeralbum und zeigen auch keine Angst vor Experimenten. Die Fans dürfen sich auf einen fetten In Extremo Sound freuen und die Band live feiern.

Support Act von In Extremo werden je nach Veranstaltungsort entweder Hämatom (H) oder Lacrimas Profundere (L) sein.

Ebenfalls seit über 20 Jahren stehen die Dark-, Gothic- und Doom Metal Rocker Lacrimas Profundere auf der Bühne und können mit 11 Alben aufwarten. Über die lange Zeit gab es so einige Line-up-Wechsel, auch Ihr Musikstil mit überwiegend englischen Texten änderte sich im Laufe der Zeit. Nichts desto trotz standen sie bereits unter anderem beim Wacken Festival 2014 oder M’era Luna Festival 2014 auf der Bühne und absolvierten zudem eine komplette Europatour.

Die aus Bayern stammende Band Hämatom bringt deutschen Thrash-Metal auf die Bühne. Die 2004 gegründete Band, war bereits unter anderem mit J.B.O., Die Apokalyptischen Reiter und Rammstein auf Tour. Des Weiteren spielten sie 2011 auf dem Wacken Open Air und beim Hexentanz Festival. Mit insgesamt 7 Alben, sind sie längst keine Unbekannten mehr und ergänzen die In Extremo Tour mit Sicherheit sehr gut.

Termine IN EXTREMO – Quid Pro Quo Tour 2016

14.08.2016, Hildesheim, Mera Luna Festival
19.08.2016, Leipzig, Parkbühne (L)
20.08.2016, Magdeburg, Festung Mark (L)
10.09.2016, Kiew, Sentrum
11.09.2016, Minsk, Re:Public
13.09.2016, Stavropol, CENTR
14.09.2016, Krasnodar, Arena Hall
16.09.2016, Niznhy Novogorod, Milo Concert Hall
17.09.2016, Moskau, Ray Just Arena
18.09.2016, Sankt-Petersburg, Cosmonavt
28.09.2016, Wien, Gasometer (H)
29.09.2016, München, Zenith (H)
30.09.2016, Köln, Palladium (verlegt aus dem E-Werk) (H)
07.10.2016, Bielefeld, Ringlokschuppen (H)
08.10.2016, Bremen, Pier 2 (H)
12.10.2016, Saarbrücken, Saarlandhalle (H)
13.10.2016, Oberhausen, Turbinenhalle (H)
14.10.2016, Dresden, Alter Schlachthof (H)
15.10.2016, Hannover, Swiss Life Hall (H)
20.10.2016, Zürich, Komplex (H)
21.10.2016, Wiesbaden, Schlachthof (H)
22.10.2016, Stuttgart, Porsche Arena (H)
27.10.2016, Hamburg, Docks (L)
28.10.2016, Erfurt, Thüringenhalle (L)
29.10.2016, Berlin, Columbiahalle (L)

mit Hämatom (H) oder Lacrimas Profundere (L)

tickets

Quid Pro Quo

Preis: EUR 8,39

4.5 von 5 Sternen (95 Kundenbewertungen)

1 neu & gebraucht ab EUR 8,39

Kommentar verfassen