THE HEAVY – Hurt & The Merciless

The Heavy - Hurt & The Merciless
Geschätzte Lesezeit: 2 Minute(n)

Unsere Bewertung

8

Gesamtnote

„We attack all of these things and the only way we know how to do that is by writing incredible music”, so The Heavy-Frontmann Kevin Swalby zum Entstehen des neuen Albums Hurt & The Merciless. Wenn man es nicht wüsste, würde man beim Hören auch nicht daran denken, dass im Entstehungsprozess Scheidungen, gescheiterte Beziehungen und ähnlich unschöne Dinge geschahen, denn die Musik klingt nun ganz und gar nicht traurig. Phasenweise vielleicht mal nachdenklich, aber auch das maximal phasenweise. Insgesamt ist es schwungvoll, mitreißend und erstaunlich gut gelaunt – was man auch feststellt, wenn man keine Hintergründe zum Entstehungszeitraum hat.

Since You Been Gone eröffnet das Album mit hohem Tempo und Garagenrock-artigen Klängen mit einer soliden Portion Soul und Funk. Ganz eindeutig: The Heavy gehen auf diesem Album direkt von Anfang an in die Vollen und man merkt, dass sie negative Erlebnisse auf positive Weise in Musik umwandeln. Thematisch merkt man dann doch, wo die Inspirationen mitunter herkamen – ein Songtitel wie What Happened To The Love? spricht da Bände. Die Kombination von Neo Soul, Garagenklängen und Funk funktioniert dabei blendend. Und das auch in den ruhigeren Phasen, wie beispielsweise das nachdenkliche Nobody’s Hero gut belegen kann.

Richtig gut gelaunt hingegen begegnet A Ghost You Can’t Forget, das munter nach vorne stampft. Nach den ruhigen Stücken im Mittelteil wird da noch einmal das Tempo angezogen, bevor erst Goodbye Baby zum Ende einen ruhigen Schluss bildet, aber ebenfalls mit Bläsersätzen druckvolle Akzente beinhaltet. Das vierte Album zeigt die Band gereift, am Leben gewachsen und dabei mit Spaß und Herzblut bei der Sache. Sehr gelungen!

Tracklist THE HEAVY – Hurt & The Merciless

01. Since You Been Gone
02. What Happened To The Love?
03. Not The One
04. The Apology
05. Nobody’s Hero
06. Miss California
07. Turn Up
08. A Ghost You Can’t Forget
09. Last Confession
10. Mean Ol‘ Man
11. Slave To Your Love
12. Goodbye Baby

Weblinks THE HEAVY:

Homepage: www.theheavy.co.uk
Facebook: www.facebook.com/theheavy73
Twitter: www.twitter.com/theheavy

Hurt & the Merciless

Preis: EUR 7,89

4.9 von 5 Sternen (10 Kundenbewertungen)

26 neu & gebraucht ab EUR 7,89

Kommentar verfassen