Preview : SPUTNIK SPRING BREAK mit ausgewogenem Musik-Mix

ssb-luftbild100_v-teaserTop_zc-11a84362.jpg
Gesch├Ątzte Lesezeit: 2 Minute(n)

Es wird warm, es wird Sommer und das bedeutet: die Festivalsaison naht. Diesmal sollte man sich vor allem das Sputnik Spring Break auf der Halbinsel Pouch bei Bitterfeld im Kalender anstreichen, denn das zum 8. Mal stattfindende Elektro-Festival bietet neben dem Rahmenprogramm vom 22.-25.05.2015 auch zahlreiche DJs und Bands. Ein ausgewogener Mix aus Hiphop, Elektro, House und Deep House Acts sorgt f├╝r den Vibe und eine gute Abwechslung f├╝r jeden Festivalfan.


PROGRAMM:

Die Fantastischen Vier – Cro – Marsimoto – Deichkind – Steve Angello – Nero – Sigma – Fritz Kalkbrenner (live) – Robin Schulz – Lexy & K-Paul – 257ers –
Ostblockschlampen – The Avener – Kontra K – Moonbootica – Alle Farben – Sascha Braemer – Aka Aka feat. Thalstroem (live) – Gest├Ârt aber GeiL – Super Flu – Lexer – The Oddword – Dirty Doering – Jan Blomquist – Kid Simius – Marv
The Disco Boys – Gunjah – Felix Kr├Âcher – Schluck den Druck – Teesy – Marcapasos – Roboz – Bassraketen – TEREZA – Flic Flac – Vijay & Sofia Zlatko – Reche & Recall – Zahni vs. Schrempf – Disco Dice – K├╝che80 – Pretty Pink – Tom B. und David K. – Janosh – Le Tomp├ę & Dressman – Zwette – Raumakustik – Live! – Pingpong – Maywald – Bebetta – Supadizko – We Are Nuts – Golden Toys – Girard – Foss & Stoxx – Artenvielfalt – Hard2Def – Oldschoolrockerzzz – Compact Grey & Julian Wassermann – Psaiko.Dino – Vanessa Sukowksi – DIA aka Plattenpussys – Drauf & Dran – Airdice – C-RO – Loveman – Two Magics – P.I.P. – Hochanstaendig – B & B – Marc Werner – Alex Smith

F├╝r die gl├╝cklichen die trotz ausverkauftem Festival bereits ihre Tickets ergattern konnten, hier die Infos zur Anreise: http://events.sputnik.de/springbreak/service/ssb-anreise100.html

Kommentar verfassen