Preview : Ausnahmekünstler MANU CHAO im Juni für 4 Termine in Deutschland

preview-2015-manu-chao-live-tour.jpg
Geschätzte Lesezeit: 1 Minute(n)

Er ist ein echter Ausnahmekünstler: Manu Chao. Kaum ein anderer Künstler vermag es so beeindruckend, Einflüsse verschiedenster Kulturen und Sprachräume in seine Musik einfließen zu lassen, diese zu einem ausgewogenen Ganzen zu verbinden und sich doch immer wieder neu zu erfinden. schon bei Mano Negra gehörte er zu den führenden Kräften und auch auch solo hat er kein Stück von seiner Faszination verloren. Kaum ein anderen französischer Künstler hat sich auch außerhalb der französischen Grenzen so nachhaltig in die Herzen der Menschen gespielt. Ganz abgesehen von seinen Überhits Me Gustas Tu, Clandestino und natürlich Bongo Bong muss man es Manu Chao vor allem hoch anrechnen, dass man dank ihm Grenzen und kulturelle Unterschiede hinterfragt. Warum? Weil Manu Chao sich einfach nie um sie gekümmert hat. Er vermischte schon immer Stile aus einem halben Dutzend Nationen, turnte lyrisch durch Französisch, Spanisch, Arabisch, Italienisch, Portugiesisch, Galicisch, Englisch und Portuñol ließ das alles so mitreißend und schlüssig klingen, dass sich der „One World!“-Gedanke ganz selbstverständlich manifestierte, während man zu seiner Musik tanzte. Diesen Sommer hat man endlich wieder die Gelegenheit dazu, sich diesem Gefühl unter freiem Himmel hinzugeben.

Termine MANU CHAO:
08.06.2015 Köln – Tanzbrunnen
10.06.2015 Hamburg – Stadtpark
12.06.2015 Dresden – Junge Garde
14.06.2015 Berlin – Citadel Music Festival – Zitadelle

Kommentar verfassen