Preview : OST+FRONT kommt ins TIC in Mülheim an der Ruhr

preview-ost-front-tour-2014-tic.jpg
Geschätzte Lesezeit: 2 Minute(n)

OST+FRONT kommt! Zu Euch! Die Senkrechtstarter der Neuen Deutschen Härte lieben es zu polarisieren und feuern ihre zynisch-bösartigen Frontalattacken auf all die kleinen, bösen Dinge ab, die hinter der heilen Kulisse unserer ach so zivilisierten Gesellschaft passieren. Dabei nehmen die Berliner kein Blatt vor den Mund und bohren genau dort immer tiefer, wo es richtig weh tut. Sie tun dies auf einer alles niederwalzenden Gewitterfront aus Gitarren, einer Stimme, die dem Donnergott selbst das Fürchten lehrt, sowie einem brachialen Mix aus saftigen Metal-Riffs und massiver Elektronik, angereichert durch Ohrwurm-haft groovende NDW-Einflüsse. Dabei betreiben OST+FRONT die Provokation nie nur des Schaueffekts willen, sondern gehen immer mit viel Zynismus und einer gehörigen Portion schwarzem Humor zu Werke. Wen verwundert es da, dass sie vielerorts geschasst werden, weil sie genau das aussprechen, wovor die breite Masse gerne Auge und Ohr verschließt. Aber OST+FRONT lassen sich nicht beirren, handeln immer frei nach dem Motto „sind wir zu hart, bist du zu schwach“ und machen gnadenlos weiter ihr Ding, womit sie genau den Nerv einer immer größer werdenden Bewegung treffen, die eine Band, welche sich nicht verbiegen lässt und ihre deftigen Songs mit Hymnencharakter zu schätzen weiß. OST+FRONTs Debütalbum Ave Maria zog auf Anhieb in die deutschen Media Control Album Charts ein und mit ihrer brachialen Bühnenshow wurde die Band daraufhin auf Tourneen rund um den Globus frenetisch gefeiert. Ein OST+FRONT-Gig ist eben nicht nur ein simples Konzert, auf dem ein paar Jungs ihre Lieder herunternudeln, sondern ein spektakuläres Happening zwischen Endzeit-Zirkus, Splatterfilm und Höllenritt. Zur großen Olympia-Tournee 2014 hat die Band ihr gleichnamiges, neues Album im Gepäck, welches noch heftiger, noch kontroverser, noch vielseitiger ausgefallen ist und auf den hoch gelobten Erstling in jeglicher Hinsicht eine Schippe drauflegt. Dementsprechend beeindruckend werden auch die Live-Shows ausfallen: ein Ereignis, das sich kein Freund harter, deutscher Rockmusik entgehen lassen sollte! OST+FRONT: du wirst es lieben!

Achtung: Die Show zunächst für die Bochumer Matrix geplante Show wurde ins TIC – The Inner Circle nach Mülheim verlegt!

Kommentar verfassen