Kein ZITA ROCK in 2013!

absagezita2013.jpg
GeschÀtzte Lesezeit: 3 Minute(n)


Wie das Zita Rock Team vor wenigen Stunden mitteilte, wird es in 2013 kein Zita Rock Festival in der wunderschönen Zitadelle Spandau geben. Die GrĂŒnde dafĂŒr liegen in der Tatsache, dass kein vernĂŒnftiges Line-up sicherzustellen war, das den AnsprĂŒchen von Veranstaltern und Fans genĂŒgt hĂ€tte. In unseren Augen eine durchaus nachvollziehbare Sache und einige Aspekte gelten so sicher auch fĂŒr das ein oder andere andere Festival in der schwarzen Szene.

Hier die Pressemitteilung des Zita Rock Teams:

Liebe Zita Rock Fans,
von 2007 bis 2012 haben wir gemeinsam mit Euch in der Zitadelle Spandau sechs wunderbare Festivals erlebt. Vom ersten Zita Rock mit US-Schockrocker Marilyn Manson ĂŒber 2009, als die PopularitĂ€t von Unheilig in der schwarzen Szene ihren Höhepunkt erreichte, oder die 2010er Sonder-Ausgabe „Zita Rock & Folk“, bei der ein kompletter Festivaltag die besten Bands des Mitttelalter- und Folkrock auf einer BĂŒhne vereinte, bis hin zur 2012er Auflage mit den Headlinern „Evanescence“ und ASP“.


Wir haben legendĂ€re Konzerte miterlebt, wie etwa das große Treffen von Eisbrecher und Megaherz, die ihr „MiststĂŒck“ in einem einzigartigen Doppelpack spielten. Project Pitchfork, die den Zitadellenboden aufgewĂŒhlt haben, und Subway To Sally mit leidenschaftlichen Auftritten und spektakulĂ€ren Feuereffekten.


Die vergangenen Jahre haben viele schöne Momente hervorgebracht, an die wir uns gerne erinnern. Selbst als 2011 die Sintflut ĂŒber Berlin herein brach und wir 2 Tage im Dauerregen gefeiert haben, blieb der Charakter des Festivals mit seiner entspannten und einzigartigen AtmosphĂ€re erhalten, was den Ausnahmestatus des Zita Rock Festivals unterstrich. Auch Evanescence Frontfrau Amy Lee twitterte nach ihrem Konzert in der Zitadelle von „einem der schönsten Orte, an dem sie je ein Konzert gegeben hat“.


KEIN ZITA ROCK FESTIVAL 2013


Mit großem Bedauern mĂŒssen wir Euch jedoch mitteilen, dass es am 15.06.2013 kein Zita Rock Festival in Berlin geben wird.


Zwar heißt es, man soll aufhören, wenn es am Schönsten ist, doch ganz so einfach liegt die Ursache natĂŒrlich nicht. Das Zita Rock Festival hatte stets den Anspruch, neben seiner einzigartigen Kulisse auch ein attraktives Line-Up mit Bands zu prĂ€sentieren, die, jede fĂŒr sich genommen, schon eine Reise wert sind. Trotz aller BemĂŒhungen war es fĂŒr 2013 nicht möglich ein schlĂŒssiges Line-Up zusammenzustellen, das sowohl Euren berechtigten Erwartungen als auch unseren eigenen Ambitionen an ein Zita Rock Festival gerecht wird. Um Euch nicht noch weiter unnötig auf die Folter zu spannen, haben wir uns ĂŒber die Feiertage schweren Herzens entschieden, im Sommer 2013 kein Zita Rock Festival durchzufĂŒhren.


Wir wollen Euch nicht um jeden Preis mit einem halbherzigen Programm abspeisen, einfach nur stumpf die Headliner der letzten Jahre wiederholen oder fĂŒr das Zita Rock Festival gar einen Electro-Act als Headliner zu buchen. Wo Zita Rock draufsteht, gehört auch Zita Rock hinein! Gradlinig, ehrlich und direkt – mit allem was dazu gehört! Das sind wir Euch schuldig!


Nach 6 wundervollen Jahren nehmen wir vorerst Abschied vom Zita Rock Festival und bedanken uns im Namen des gesamten Orga-Teams bei Euch fĂŒr die Treue und die vielen unvergesslichen Momente. Lasst uns trotzdem weiter in Kontakt bleiben und schauen was die Zeit bringt. Wie manche Bands sich vorĂŒbergehend auflösen und wieder zusammenfinden, meldet sich vielleicht auch das Zita Rock eines Tages zurĂŒck, wenn frische Impulse und ein echtes Killer Line-Up hĂ€rter rocken als je zuvor!


MachtÂŽs gut, Freunde! Es war uns eine Ehre!
Euer Zita Rock Team

Kommentar verfassen