Preview : Singer-/Songwriter ANGUS STONE auf Solopfaden in Köln

preview-Angus_Stone_Press_Shot.jpg
Geschätzte Lesezeit: 1 Minute(n)

Eigentlich kennt man Angus ja eher in Begleitung seiner Schwester Julia, doch auch solo verzaubert er das Publikum mit wunderbar zarten Folk-Hymnen. Musikalische Vorbilder für diese sind Werke von Bob Dylan oder Neil Young und doch ist Angus weit davon entfernt einfach deren Repertoire nachzuahmen. Der Australier ist nämlich ein waschechter Singer/Songwriter, der Folk der Gegenwart macht, unsere Geschichten erzählt und sich in seinen Songs auch gerne an der Jazztrompete oder der Rockgitarre bedient. Das musikalische Spektrum von Angus Stone ist vielfältig, abwechslungsreich und immer originell. Das fällt spätestens auf, wenn man sein aktuelles Album „Broken Blights“ mit seinem deutlich rockigerem Solodebüt aus 2009 vergleicht, das er noch unter dem Namen „Lady Of The Sunshine“ veröffentlichte.

Wir freuen uns schon darauf, wenn Angus Stone uns im Februar auf seine musikalische Reise mitnimmt und den Winter für einen wunderbaren Abend lang aussperrt.

06.02.2013 Köln, Live Music Hall (wegen der großen Nachfrage verlegt aus dem Gebäude 9)

Kommentar verfassen