Anna Ternheim – The Night Visitor

GeschÀtzte Lesezeit: 2 Minute(n)

Unsere Bewertung

8 Bewertung

9 Bewertung 2

Anna Ternheim – The Night Visitor


Eine wunderbare Stimme untermalt mit wenigen Instrumenten, nimmt den Raum ein und erhellt ihn auf sanfte durchdringende Art. Wie kleine Lichtstrahlen schleichen sich Bilder in die Sinne und Gedanken des Zuhörers. Ganz unbewusst bewusst driftet man aus dem Alltag und beginnt sich treiben zu lassen…

Die Rede ist von dem vierten Album der schwedischen SĂ€ngerin und Songwriterin, Anna Ternheim. Seit dem 28.Oktober. 2011 ist „The Night Visitor“. auf dem Markt.

Schon das Cover wirkt leise und dennoch aussagekrĂ€ftig. Schwarz dominiert ein Bild, das in Licht ĂŒbergeht. Man vermag eine Gestalt vor einem Fenster zu erahnen. Kurz, man blickt vom Dunkel ins Licht. Und genau so, eröffnet sich einem das neue Album schon mit den ersten KlĂ€ngen. Ganz behutsam, doch bildgewaltig und mit einer gewissen Raffinesse treiben tiefsinnige Texte ins Licht der eigenen Interpretationen und Gedanken. Sie regen zum TrĂ€umen an und lassen nachdenklich werden. Das eine Mal strahlen die StĂŒcke Leichtigkeit aus, das andere Mal eine gewisse Schwere.

Jeder Song hat eine eigene Aussage mit unverkennbarem Fingerabdruck und Stimme. „The Longer The Waiting, The Sweeter The Kiss“ wurde von Pat McLaughlin geschrieben und wird im Duett mit Dave Ferguson vorgetragen. Der Song vermittelt eine nachvollziehbare Sehnsucht gepaart mit einer Leichtigkeit des Moments. Dabei ist ganz egal wie lange dieser zu dauern vermag. Ein roter Faden der sich, wie ich finde, durch die gesamte CD zieht. Eine Sammlung von Momentaufnahmen, die berĂŒhren und Vergleiche zulassen. Neben einer beeindruckenden Stimme fallen die Gitarren ins Gewicht, die das Ganze zu einem harmonischen Eins werden lassen.

Fazit: Wellness fĂŒr die Sinne und eine Pause aus dem schnellen anstrengenden Alltag.

Tracklist:
01. Solitary Move
02. The Longer The Waiting (The Sweeter The Kiss) (with Dave Ferguson)
03. Lorelie Marie
04. Ghost Of A Man
05. What Remains?
06. Bow Your Head
07. Walking Aimlessly
08. God Don’t Know
09. Black Light Shines
10. All Shadows
11. Come To Bed
12. Dearest Dear

Die CD ist auch als Limited Deluxe Editon erhÀltlich

Autorin: Stephanie Brockhaus

Diese CD bei Amazon bestellen: Anna Ternheim – The Night Visitor

Kommentar verfassen