Neues Video „College 84“ von TIMO MAAS mit BRIAN MOLKO (PLACEBO)

GeschÀtzte Lesezeit: 2 Minute(n)

Im Jahr 2000 gelang Timo Maas mit seinem Remix von Azzido Da Bass‘ "Doom’s Night" der internationale Durchbruch im Dance-Bereich. Er veröffentlichte mehrere Mix-Alben, eine Art Werkschau, welche viele seiner frĂŒhen Tracks und Remixe fĂŒr Stars wie etwa Kelis, Fatboy Slim und Madonna vereinte.
2002 folgte endlich Maas‘ DebĂŒt als Solo-Artist mit dem mehr als passenden Titel "Loud", als Gesangs-GĂ€ste waren Kelis und Finley Quay zu hören.
Zwei Jahre darauf folgte mit "Pictures" sein zweites Album, fĂŒr das er wieder Kelis, Neneh Cherry und erstmals Brian Molko als Gastvokalisten gewinnen konnte.

Mit einem lauten Knall in Form seiner Krachersingle "College 84" meldet sich Timo Maas nun in den Clubs dieser Welt zurĂŒck. Am Mikro wieder kein Geringerer als Placebo-Frontman Brian Molko.

Die Originalversion von "College 84" wurde von Produzentenlegende Alan Moulder (drehte u.a. die Knöpfe fĂŒr U2, die Smashing Pumpkins, The Killers, The Jesus And Mary Chain, Cure, Moby und Marilyn Manson) gemischt und bietet eine wilde Mischung aus elektronischen Beats, fiesen Akkorden und Molkos geradezu tödlich hypnotischen Vocals. Als Zugabe gibt es Reworks von & Me, Sam Young und Adam Port, die alle darauf zielen, den Dancefloor so richtig zu rocken. "College 84" ist die perfekte Hymne fĂŒr die alljĂ€hrliche Closing Fiesta in Ibizas Feiertempel Space und mit Sicherheit einer der grĂ¶ĂŸten Killer-Clubtracks des ausgehenden Jahres (und vermutlich auch darĂŒber hinaus).

Zum Release am letzten Freitag wurde auch das Video zu "College 84" veröffentlicht, der durch eine höchst ĂŒberraschende Wendung in der Storyline aufwartet. Sehenswert!

Hier der Clip fĂŒr euch:

EP bei Amazon herunterladen: Timo Maas – College 84 [feat. Brian Molko]

Quelle: Community Promotion

Kommentar verfassen