EYES SHUT TIGHT und LORD OF THE LOST komplettieren M’ERA LUNA Lineup

GeschÀtzte Lesezeit: 3 Minute(n)

Liebe M’era Luna Freunde,

in einer Woche um diese Zeit seid Ihr wahrscheinlich schon auf dem Weg zum M’era Luna und vor Euch liegt eines der schönsten Wochenenden dieses Jahres. Um die Spannung bis zum Siedepunkt zu bringen haben wir bis heute gewartet um die letzen beiden Lücken im Line Up mit Eyes Shut Tight und Lord Of The Lost zu besetzen. Nun sollte einem extravaganten Festivalerlebnis nichts mehr im Wege stehen! Euch erwarten am 7.+8. August:

Placebo * The Sisters Of Mercy * In Extremo * Unheilig * Editors * Nitzer Ebb * Skinny Puppy * Laibach * The 69 Eyes * Saltatio Mortis * Stolen Babies * Combichrist * Crematory * Eluveitie * Zeraphine * Feindflug * Rotersand * Das Ich * Brendan Perry * Agonoize * Amduscia * Faith and the Muse * Celine and Nite Wreckage * Samsas Traum * Lacrimas Profundere * Hanzel und Gretyl * Qntal * Rabenschrey * Punish Yourself * Illuminate * Angelspit * Expatriate * Ambassador 21 * Colony 5 * The Other * Leandra * Lord of the Lost * Sons Of Seasons * Eyes Shut Tight * Unzucht

Zwei-Tages-Tickets inklusive Camping gibt es für 79,- ? inkl. Gebühren und 5 ? Müllpfand und Tagestickets für Samstag oder Sonntag ohne Campingberechtigung kosten 49,50 ? inkl. Gebühren und sind im Vorverkauf noch an allen CTS-Vorverkaufsstellen erhältlich. An der Tageskasse werden Zwei-Tages-Tickets für 90,00 Euro inklusive 5,00 Euro Müllpfand und Tagestickets für jeweils 55,00 Euro erhältlich sein.

Die Campingplätze werden für Inhaber von Zwei-Tages-Tickets am Freitag, 6. August um 16.00 Uhr geöffnet, das Festivalgelände öffnet am Samstag und am Sonntag jeweils um 10.00 Uhr, das Bühnenprogramm beginnt jeweils um 11.00 Uhr.

Alle weiteren Informationen rund um das Festival findet Ihr auf www.meraluna.de


Die Neuzugänge in Kürze:

Eyes Shut Tight:
Für ihr erstes Album haben Eyes Shut Tight einen langen Weg von mehr als zwei Jahren mit vielen Höhen und Tiefen zurückgelegt. ?Secret Destroyer? gewährt einen Einblick in ihre dunklen Seelen und nimmt den Hörer mit auf eine Reise ins Unterbewusstsein. Im Interview mit dem Magazin Zillo sagen Eyes Shut Tight: ?Das Album ist in vier Kapitel aufgeteilt und beschreibt unsere Ansichten zum Thema Mensch: Dummheit, Krieg, Glauben und Religion?. Beeinflusst wird die Musik von Rammstein, Marilyn Manson und Nine Inch Nails. Auf dem M?era Luna Festival kann man sich auf einen Live-Auftritt mit harten Gitarren- und Elektrosounds freuen.

Lord of The Lost:
Chris Harms, der Gründer und Sänger der Band, dürfte für einige Musikfans kein unbeschriebenes Blatt sein. So war er ab 1994 Sänger und Gitarrist der Band Philiae und arbeitete später mit Big Boy und The Pleasures zusammen. Mit dem Electro-/Industrial Projekt ?Unterart? fasste er in der Gothic-Szene schnell Fuß. Die Vielfalt die sich im Lebenslauf Harms widerspiegelt, zeigt sich auch in dem im Februar erschienen Debüt Album ?Fear?. Die Band etabliert einen gekonnten Wechsel zwischen krachenden Sounds und eingängig melodischen Klängen. Die Musikpresse äußerte sich fast geschlossen begeistert über das Erstwerk der Lord of The Los und schon jetzt steht die Band wieder im Studio für das zweite Album. Nebenher finden sie aber trotzdem noch Zeit ihr Album live zu präsentieren.

Quelle: M’era Luna Newsletter

Kommentar verfassen