Spandau Ballet – Once More (Best Of Album)

GeschÀtzte Lesezeit: 2 Minute(n)

Spandau Ballet – Once More


Spandau Ballet (Tony Hadley: Vocals, John Keeble: Drums, Gary Kemp: Gitarre, Martin Kemp: Bass und Steve Norman: Saxophon und Percussions) haben eine ?Best of?-Compilation herausgebracht. ?Na und?? werden sich sicherlich nun viele denken, denn es ist normal, das kurz vor Weihnachten fast jede x-beliebige Band eine vermeintliche ?Greatest Hits? oder ähnliche Zusammenstellung auf den Markt wirft. Oft lieblos zusammen gestöpselt, mit mittelmäßigen B-Sides oder gar ?unreleased Tracks? versehen, die besser auch unveröffentlicht geblieben wären. Nicht aber Spandau Ballet! Die Band feiert sich quasi nach der 20jährigen Trennung selber und hat ihre alten Hits in der Originalbesetzung komplett neu eingespielt und umarrangiert. Zusätzlich gibt es mit "Once More" und "With The Pride" sogar zwei neue Songs zu hören. Nun gut, die beiden letztgenannten Stücke wirken, als ob sie speziell für WDR 2 geschrieben wurden, aber das ist nun wirklich Jammern auf höchsten Niveau. Denn die Art und Weise, wie die gealterten Herren ihre Hits präsentieren, sucht seinesgleichen. Songs wie ?True? (im lockeren Bossa Nova-Stil), ?Gold? (Mit melancholisch-leidenden String-Arrangement) und ?Only When You Leave? (dem das neue Songgewand gut steht und die alte Version erblassen lässt) funktionieren einfach immer noch und beweist, was gutes Songwriting ausmacht. Gute Lieder funktionieren halt auf jedwede Art und Weise. Der mutigste und gelungenste Tack ist ?Cut A Long Story Short?, im Original ein New Wave Song allererster Güte. In der neuen Version dominieren nicht analoge Synthesizer der 80er, sondern gefällige Gitarren- und Orchesterklänge und transportieren den Song gekonnt in die 2000er Jahre. Klasse! Auch ?Through the Barricades?, welches in der neuen Version noch mehr vom alten Pathos entfaltet und das funkige ?Chant No.1? erzeugen einfach gute Laune. Von wegen ?altes Eisen?! Spandau Ballet sind zurück und zeigen so einigen Jungrockern, wo der Hammer hängt. Das perfekte Geschenk für einen schönen Weihnachtsabend also.

Tracklist:
01. Once More
02. Cut A Long Story Short
03. Gold
04. True
05. Chant No 1
06. I’ll Fly For You
07. Only When You Leave
08. Through The Barricades
09. She Loved Like Diamond
10. Communication
11. Lifeline
12. With The Pride
13. Love Is All

Autor: Frank Stienen

Album hier bei Amazon bestellen : Spandau Ballet – Once More

Kommentar verfassen